Aus Berlin/Brandenburg

Inhalt:

 


Frühjahrssitzung des Landeshauptvorstandes des dbb beamtenbund und tarifunion berlin: Herzlich Willkommen BTE!

Der dbb beamtenbund und tarifunion berlin (dbb berlin) freut sich über seine 36. Mitgliedsgewerkschaft. Am 25. April 2017 wurde die Fachgewerkschaft "BTE-Gewerkschaft Mess- und Eichwesen" einstimmig vom Landeshauptvorstand aufgenommen. Vor der Abstimmung hatte der 2. Vorsitzende des BTE Brandenburg-Berlin, Stephan Swientek, über seine Organisation und die beruflichen Herausforderungen im Mess- und Eichwesen informiert. Das hauptstadt magazin wird das jüngste Mitglied des dbb berlin in einer der nächsten Ausgabe vorstellen.

Weitere Themen, die im Rahmen der Sitzung des Landeshauptvorstandes diskutiert wurden: Besoldungsanpassung im Land Berlin, Veranstaltungen und Seminare des dbb berlin, Berichte aus den Gewerkschaften und Verbänden sowie Haushaltsangelegenheiten des dbb berlin.

Die Landeshauptvorstandssitzung fand in den Räumlichkeiten der DBV AXA statt, bei der wir uns für die Gastfreundschaft bedanken. Die Direktionsbevollmächtigte Öffentlicher Dienst der AXA Deutschland, Sabine Kösling, informierte die Mitglieder des Landeshauptvorstandes zu Begin der Sitzung über allgemeine Neuerungen und Angebote der DBV AXA.


Mitgliederversammlung des BTE Brandenburg - BTE jetzt auch in Berlin

Mitgliederversammlung des BTE BrandenburgAls neuer Vorstand wurden gewählt: Elvira Braun, Jürgen Pollner, Stephan Swientek und Sebastian Frenzel.

Am 17. März 2017 fand die Mitgliederversammlung des BTE Brandenburg im bereits schon traditionellen Tagungsort statt - dem „Naturfreundehaus Üdersee“ bei Eberswalde, einem Eichamtsstandort in Brandenburg.

Auf der Tagesordnung stand nach der Rechenschaftslegung durch den Vorstand dessen Neuwahl. Der bisherige 1. Vorsitzende kandidierte trotz des bevorstehenden Ausscheidens aus dem Dienst ab Juli dieses Jahres noch einmal.

Im vergangenen Jahr konnte der BTE Brandenburg einen Zuwachs an Mitgliedern, insbesondere aus dem Kreis der Berliner Beschäftigten des Landesamtes für Mess- und Eichwesen Berlin und Brandenburg (LME), verzeichnen. Die Mitglieder beschlossen deshalb die Erweiterung des Landesverbandes auf Berlin und den Beitritt zum dbb Landesbund Berlin.

Mitgliederversammlung des BTE Brandenburg

Besonders begrüßt werden konnte nun endlich auch für Brandenburg die Verbesserung der Eingangsbesoldung im mittleren eichtechnischen Dienst von A6 auf A7, was den gleichzeitigen Bemühungen sowohl des BTE-Landesverbandes, des dbb Landesbundes und der Leitung des LME gegenüber dem Ministerium in Potsdam zu verdanken ist.