DAM-Workshop/Erfahrungsaustausch "Radlastwaagen"

BundesvorstandssitzungFoto: Lars Forche

In der Zeit vom 6. – 07.06.2018 fand in Köln beim LBME NRW, als Gastgeber für die Deutsche Akademie für Metrologie (DAM), ein Workshop mit Erfahrungsaustausch zum Thema Radlastwaagen statt.

Hochkarätige Dozenten konnten für Vorträge zur Technik und Anwendung gewonnen werden ...

So war der Geschäftsführer des Weltmarktführers HAENNI, Daniel Kneubühl, anwesend. Gleichzeitig Präsident des Waagenverbandes der Schweiz, referierte er über die Funktionsweise von Radlastwaagen und über neue Entwicklungen auf dem Markt.

Extra angereist aus Helsinki, war Jaako Larma, Geschäftsführer des Konkurrenten Teknoscale, der ebenfalls über Anwendungen und Entwicklungen der Modelle seines Unternehmens berichtete.

Über die praktische Anwendung und der Problematik dabei berichtete Wolfgang Jaspers vom Polizeipräsidium Dortmund.

Moderator der beiden Tage war BTE-Vorstandsmitglied Lars Forche, der dort auch das BTE-Wägemagazin vorstellte. Zudem berichtete er als Mitglied der Arbeitsgruppe "Verkehrspolizeiliche Angelegenheiten" über deren Bemühungen neue Wägeverfahren, wie das kombinierte Wägen (Brückenwaage und Radlastwaagen) oder das selbsttätige Wägen zu etablieren.

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe des BTE-Magazins.