75. Geburtstag: BTE-Ehrenvorsitzender Horst Krumpholz

BTE-Ehrenvorsitzender Horst Krumpholz und sein Nachfolger Ronald KrausBTE-Ehrenvorsitzender Horst Krumpholz (l.) ist dieses Jahr 75 geworden. Sein Nachfolger Ronald Kraus besucht ihn in Lenting. Foto: Ilona Kraus

Der Ehrenvorsitzende des BTE Gewerkschaft Mess- und Eichwesen Horst Krumpholz feierte dieses Jahr seinen 75. Geburtstag. Kranheitsbedingt konnten erst jetzt dem Jubilar durch den Bundes- und Landesvorsitzenden Ronald Kraus die besten Glückwünsche und ein Geschenk bei einem Besuch in seinem Wohnort Nähe Ingolstadt überbracht werden. Deutlich wurde hier in Lenting, wie wohl sich Krumpholz im Kreise seiner Familie fühlt. "Besonders meine sechs Enkel lassen mich immer wieder meine Krankheiten vergessen."

Horst Krumpholz führte 23 Jahre den BTE Bayern und hatte auf Bundesebene 18 Jahre den Vorsitz der Fachgewerkschaft inne. Außerdem hat er bei der gewerkschaftlichen Arbeit des Deutschen Beamtenbundes als Mitglied im Bundeshauptvorstand mitgewirkt. Für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement, auch beim Aufbau des Bundes der Technischen Eichbeamten in den neuen Bundesländern, erhielt der ehemalige Ingolstädter Eichamtsleiter 2002 dass Bundesverdienstkreuz.