Weltmetrologietag

Zum Weltmetrologietag am 20. Mai 2010 hat die Gewerkschaft Mess- und Eichwesen BTE auf die Bedeutung genauer Messungen hingewiesen. „Ob beim Brücken- oder Tunnelbau, im Umweltbereich, der Wissenschaft, der Medizin oder dem täglichen Einkauf, es gibt kaum einen Bereich, wo auf genaue Messungen verzichtet werden kann“, heißt es dazu in der BTE-Zeitschrift (Ausgabe April 2010).

Auch im Sport seien ohne genaue Messungen und Messinstrumente Leistungsvergleiche gar nicht möglich. Bereits im Oktober 1999 hatte die Generalkonferenz für Maß und Gewicht CGPM den 20. Mai zum jährlichen Weltmetrologietag gekürt. Der Hintergrund: Am 20. Mai 1875 unterzeichneten 17 Staatsvertreter aus aller Welt in Paris die so genannte Meterkonvention und verpflichteten sich damit, Maße und Gewicht international zu vereinheitlichen und die dafür nötigen Organisationsformen zu schaffen. Inzwischen haben über 50 Staaten die Meterkonvention ratifiziert.